HTW Berlin » Fachbereich Gestaltung

Zentrum Industriekultur

Interaktive Karte der Berliner Industriekultur

Der Link zur Karte!

Die interaktive Karte zur Berliner Industriekultur ist online! Die eingetragenen Objekte können über die Galerie, die Karte oder die Listenansicht recherchiert werden. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Inhalte

Über zehn thematische Fragestellungen verknüpfen die auf der Karte verzeichneten Orte das industrielle Erbe Berlins mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen. So entsteht eine assoziative Gesamtvorstellung von der Elektropolis Berlin als technisch-kulturellem Gesamtsystem, das letztlich über die Stadtgrenzen weit hinausreicht.

Denn auch viele Orte, die außerhalb von Berlin liegen - sei es im direkten Umland, in anderen Ländern Europas oder in Übersee -, sind über funktionale und wirtschaftliche Beziehungen zum Teil bis heute eng mit der Industriestadt Berlin verflochten und zeugen als ihre "Extensionen" vom globalen Aktionsradius der Berliner Industrie.

Technik und Methodik

Die technische Umsetzung wurde in gründlicher Auseinandersetzung mit verschiedenen Partnern angegangen. Entscheidende Etappen waren:
1. Im SoSe 2012: Entwicklung eines Prototyps im Rahmen einer Bachelor-Arbeit an der HTW Berlin, auf dessen Grundlage die technischen Anforderungen formuliert wurden;
2. Im Jahr 2013: Vergabe eines entsprechenden Auftrags an die Kölner Agentur pausanio für die Programmierung der Karte;
3. Frühjahr 2014: Vorstellung der Interaktiven Karte auf verschiedenen Fachkonferenzen, um zusätzliches Feedback von Experten zu bekommen;
4. Herbst 2014: Letzte technische Anpassungen und Erarbeitung eines Basispaketes von Orten, das die Themen und die Funktionalität der Karte modellhaft erklärt.
5. Frühjahr 2015: Kontinuierliche Einarbeitung weiterer Orte und weitere technische Anpassungen.

© 2009 – 2017 HTW Berlin